Ausstellung "La Table Ronde"

Image: 
Datum: 
Sonntag, 9 Juni, 2019 bis Donnerstag, 18 Juli, 2019

Ausstellung von Holger Hagedorn.

In der Johanneskirche.

Der runde Tisch - La Table Ronde - steht für ein mittelalterliches Vorbild früher Demokratie: der Tafelrunde des legendären König Artus.

Der Künstler Holger Hagedorn gestaltet ihn aus 12 diversen, sehr verschieden Stelen und 12 Stehhockern, die einen großen runden Tisch mit mittiger Glasfläche umrunden. In diesem Zentrum sind Lichter zu sehen. Der Tisch ist zugleich eine Bühne.

Er besteht aus mattschwarzem Gummi und einer Holzfläche, die auf einer Stahlkonstruktion befestigt ist. Der Tisch lädt ein zum Diskurs und zur Diskussion. So gab
es zum Karlsjubiläum 2015 in der Aula Carolina der Stadt Aachen eine interessante Diskussion zum Thema Macht mit verschiedensten Vertretern aus Kultur und
Politik. In der Notkirche in Essen trafen sich Vertreter der Stadt und vieler Organisationen zu Austausch zum Thema Flüchtlingskrise. La Table Ronde war bereits in
Lorient in der Bretagne, in den Niederlanden und mehrfach in spirituellen Räumen in Deutschland ausgestellt. Saarbrücken ist die zehnte Station, wo der runde Tisch inszeniert wird. Das Thema Heimat/Identität soll hier angesprochen werden.

Der international tätige Künstler und Kurator Holger Hagedorn hat den runden Tisch als Forum für Austausch und Begegnung geschaffen. Nicht wenigen ist er bekannt geworden als kompetenter und unterhaltsamer Gesprächspartner in seiner Rolle als Kurator der Ausstellungen der Ev. Kirche im Rheinland „reFORMation transFORMation“ (2017) sowie „und...Licht“ (2019), die in der Johanneskirche zu sehen waren.

Eröffnung der Ausstellung ist am 09. Juni im Rahmen der Nacht der Kirchen.

(aus GM 48)

 

Photo: Holger Hagedorn, VG Bild-Kunst Bonn 2019